Kinderstadt 2022

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Kinderstadt 2022

Die Anmeldung ist freigeschaltet.

In den Herbstferien 2022 (10.10. – 14.10., täglich von 10 – 16.00 Uhr) findet eine Kinderspielstadt für Kinder von 8- 14 Jahren im Haus der Stadt statt. Die Kinderspielstadt wird vom Spielpädagogischen Dienst des Jugendamtes der Stadt Düren mit dem Jugendzentrum der Arbeiterwohlfahrt, dem Jugendzentrum JuZeBo der Pfarre St. Lucas, dem Jugendzentrum MultiKulti, dem Chillout und dem Nachbarschaftstreff der Evangelischen Gemeinde und dem Bistro DaCapo veranstaltet.

Die Kinder können in der Kinderstadt aus verschiedenen Werkstatt- und Dienstleistungsarbeitsplätzen wählen, mit denen sie Geld in eigener Düria- Währung verdienen können. Das Spielgeld wird für die Bezahlung von Essen, Getränken, Dienstleistungen und Freizeitangeboten oder den Erwerb von selbstgebastelten Gegenständen benötigt. Die Auszahlung geschieht durch eine Bank. Das Arbeitsamt hilft bei der Suche nach freien Arbeitsstellen aus den Bereichen: Medien (z.B. Zeitung, Radio), Handwerk (z.B Schmuckwerkstatt, Frisör, Bäckerei), Handel (z.B. Kiosk), Behörden und Dienstleistungen (z.B. Bank, Arbeitsamt, Müllabfuhr, Sparkasse), Freizeit (z.B. Sportkurse, Spielbereich) und Kultur (z.B. Zirkus, Theater).

Den Kindern wird dadurch ermöglicht, die alltäglichen Lebensprozesse der Erwachsenen spielerisch zu erfahren. Durch die umfassende und überzeugende Spielwelt sammeln Kinder erste Erfahrungen und hautnahe Erlebnisse mit komplexen sozialen und politischen Prozessen (z.B. Wahlen und  Demokratie) und wirtschaftlichen Zusammenhängen (Kreislauf von Angebot und Nachfrage in der Preisgestaltung).

Ein weiterer wichtiger Ansatz ist es, Kindern zur Mitwirkung an öffentlichen Prozessen und zur Übernahme von Verantwortung zu animieren. Es geht darum, Kindern politische Prozesse näher zu bringen und dafür Sorge zu tragen, dass die Kinder ihre Rechte wahrnehmen bzw. wahrnehmen können. Daher wird es auch eine gewählte Stadtvertretung und eine*n Bürgermeister*in geben.

 

Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, daher wird die Anmeldung geschlossen, wenn alle Plätze belegt sind.

Die Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro, es gibt die Möglichkeit auf Gebührenermäßigung und Geschwisterrabatt.

Fragen hierzu beantwortet Frau Wagner, 9946985 oder über E Mail: s.wagner@dueren.de

Onlinedienstleistungen

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Zuständige Einrichtung

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt -
Wilhelmstraße 34
52349 Düren
Telefon: 02421 25-2100
E-Mail: stadtjugendamt@dueren.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Wagner Teamleiterin, Spielpädagogischer Dienst

Telefon:
02421 9946985
E-Mail:
s.wagner@dueren.de
Kinderstadt 2022

Die Anmeldung ist freigeschaltet.

In den Herbstferien 2022 (10.10. – 14.10., täglich von 10 – 16.00 Uhr) findet eine Kinderspielstadt für Kinder von 8- 14 Jahren im Haus der Stadt statt. Die Kinderspielstadt wird vom Spielpädagogischen Dienst des Jugendamtes der Stadt Düren mit dem Jugendzentrum der Arbeiterwohlfahrt, dem Jugendzentrum JuZeBo der Pfarre St. Lucas, dem Jugendzentrum MultiKulti, dem Chillout und dem Nachbarschaftstreff der Evangelischen Gemeinde und dem Bistro DaCapo veranstaltet.

Die Kinder können in der Kinderstadt aus verschiedenen Werkstatt- und Dienstleistungsarbeitsplätzen wählen, mit denen sie Geld in eigener Düria- Währung verdienen können. Das Spielgeld wird für die Bezahlung von Essen, Getränken, Dienstleistungen und Freizeitangeboten oder den Erwerb von selbstgebastelten Gegenständen benötigt. Die Auszahlung geschieht durch eine Bank. Das Arbeitsamt hilft bei der Suche nach freien Arbeitsstellen aus den Bereichen: Medien (z.B. Zeitung, Radio), Handwerk (z.B Schmuckwerkstatt, Frisör, Bäckerei), Handel (z.B. Kiosk), Behörden und Dienstleistungen (z.B. Bank, Arbeitsamt, Müllabfuhr, Sparkasse), Freizeit (z.B. Sportkurse, Spielbereich) und Kultur (z.B. Zirkus, Theater).

Den Kindern wird dadurch ermöglicht, die alltäglichen Lebensprozesse der Erwachsenen spielerisch zu erfahren. Durch die umfassende und überzeugende Spielwelt sammeln Kinder erste Erfahrungen und hautnahe Erlebnisse mit komplexen sozialen und politischen Prozessen (z.B. Wahlen und  Demokratie) und wirtschaftlichen Zusammenhängen (Kreislauf von Angebot und Nachfrage in der Preisgestaltung).

Ein weiterer wichtiger Ansatz ist es, Kindern zur Mitwirkung an öffentlichen Prozessen und zur Übernahme von Verantwortung zu animieren. Es geht darum, Kindern politische Prozesse näher zu bringen und dafür Sorge zu tragen, dass die Kinder ihre Rechte wahrnehmen bzw. wahrnehmen können. Daher wird es auch eine gewählte Stadtvertretung und eine*n Bürgermeister*in geben.

 

Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, daher wird die Anmeldung geschlossen, wenn alle Plätze belegt sind.

Die Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro, es gibt die Möglichkeit auf Gebührenermäßigung und Geschwisterrabatt.

Fragen hierzu beantwortet Frau Wagner, 9946985 oder über E Mail: s.wagner@dueren.de

https://onlinedienste.dueren.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/1261310/show
Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt -
Wilhelmstraße 34 52349 Düren
Telefon 02421 25-2100

Frau

Wagner

Teamleiterin, Spielpädagogischer Dienst

1.OG

02421 9946985
s.wagner@dueren.de