Gestaltungssatzung

BIS: Templatebasierte Anzeige

 

 Gestaltungssatzung

Gestaltungssatzung

Gestaltungssatzungen sind örtliche Bauvorschriften, die besondere Anforderungen an die Baugestaltung zum Schutz bestimmter Bauten, Straßen, Plätze oder Ortsteile von städtebaulicher, künstlerischer oder geschichtlicher Bedeutung stellen. Sie werden aufgrund der Vorschriften des § 86 Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen erlassen.

Im Stadtgebiet sind bisher folgende Satzungen erlassen worden:

  • • Angelastraße, Merken
  • • An der Erk, Rölsdorf
  • • Im Weidchen, Hoven
  • • Drosselweg, Echtz, Bereich Bebauungsplan Nr. 8/1
  • • Zur Kesselkaul, Birkesdorf
  • • Odenthalstraße
  • • Kantstraße, Bereich Bebauungsplan Nr. 1/31
  • • Gneisenaustraße
  • Gestaltungssatzungen im Bereich der Innenstadt:
  • • besondere Anforderungen an die Gestaltung baulicher Anlagen, Fassaden und Werbeanlagen
  • • Zehnthofstraße
  • • Bereich Violengasse/Wilhelmstraße/Kaiserplatz/Victor-Gollancz-Straße
  • • Bereich Weierstraße/Wilhelmstraße/Steinweg
  • • Bereich Kaiserplatz/Wilhelmstraße/Weierstraße/Markt
  •  

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Planung
Stadtverwaltung Düren Rathaus
Kaiserplatz 2 - 4
52349 Düren
E-Mail: stadtentwicklung@dueren.de